Familotel
Familotel St. Johanner Hof
Familotel St. Johanner Hof
Verfügbarkeit
prüfen
Angebote
sichern
Deine
Vorteile
Anrufen Unverbindlich
anfragen
 
Suchkriterien
Sortieren
 
 

Alles kann. Nichts muss.

Wie heißt es doch schön: nur wer etwas erlebt, kann auch etwas erzählen. Und in Sachen Aktivitäten mangelt es für Euch nicht an Auswahlmöglichkeiten. Die Frage ist eher, was zuerst? Ihr habt die Wahl, wir haben die Auswahl. Und wer nichts erleben will, kann bei uns natürlich auch herrlich entspannen.

Suchkriterien...

 
FamilieSportKulturStadtKinderErwachseneWellnessWandern
 
 
 
 
 
Name
Entfernung
Anreisedauer
 
Salzwelten-Salzburg
SW-Visual-Rutsche-hoch-www-Logo.jpg

Spaß, Abenteuer und mystische Momente erwarten Sie im uralten Reich des „Weißen Goldes“.  Die Salzwelten am Dürrnberg bei Hallein sind die Stollen des Reichtums für Stadt und Land Salzburg.

75,06 km
1 h 14 min
 
 

Faszination Salzwelten Salzburg
Wie haben es bereits die Kelten vor 2.600 Jahren geschafft, am Dürrnberg bei Hallein Salz abzubauen? Woher stammte das Geld für den Bau der barocken Prunkbauten in Salzburg? Wie funktioniert der moderne Salzabbau? All diese Fragen werden in den Salzwelten Salzburg beantwortet.

Spektakulär geht es mit der Grubenbahn in die Tiefen des Berges. Über alte Bergmannsrutschen gelangt man zu einem unterirdischen Salzsee mit Lichtershow. Dort erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Floß, mit dem der See überquert wird.
Die Führungen machen die Geschichte des Salzes zum Erlebnis für die ganze Familie.

Von Kelten und Erzbischöfen
Das Salz am Dürrnberg bei Hallein war nicht nur Quelle des Reichtums für Stadt und Land Salzburg, vor langer Zeit hinterließen auch die Kelten ihre Spuren. Bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. begann der prähistorische Salzabbau am Dürrnberg.
Das „Weiße Gold“ bildete ihre Lebensgrundlage und sicherte für lange Jahre Arbeit und Wohlstand. Davon zeugen aufwändige Alltagsgegenstände wie kunstvolle Kannen, die heute im Keltenmuseum Hallein besichtigt werden können. Auch Gegenstände aus Gold, Koralle oder Bernstein wurden im Bereich des Dürrnbergs gefunden.
Mit dem Einzug der Römer kam die Salzgewinnung vorerst zum Erliegen. Erst im 12. Jahrhundert wurde dem Salzabbau am Dürrnberg reaktiviert. Den Fürsterzbischöfen von Salzburg verhalf das "Weiße Gold" zu gewaltigem Reichtum. Bis heute zeugen beeindruckende barocke Prachtbauten der Stadt Salzburg davon.

Die schlaue Grubenente Sally ist mehr als das Maskottchen der Salzwelten. Sie ist Expertin zum Thema Salzabbau und Verarbeitung. Gemeinsam mit einem Salzwelten-Guide erkunden junge Besucherinnen und Besucher die Stollen im Dürrnberg. Sally vermittelt spielerisch interessante und wissenswerte Inhalte rund ums Salz, wobei durch die Rutschen und die Fahrt mit der Grubenbahn auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Zwischendurch werden einige kindgerechte Animationsfilme mit Sally eingespielt.

Öffnungszeiten und Tarife unter www.salzwelten.at

Highlights Salzwelten Salzburg:

  • 2 lange Bergmannsrutschen
  • Multimediashow am unterirdischen Salzsee
  • Grubenbahn
  • Floßfahrt über den unterirdischen Salzsee
  • Keltendorf
  • Audioguides in 10 Sprachen – Leihgebühr: € 2,00

Essenz des Lebens – So hast du Salz noch nie entdeckt

Im ältesten Besucherbergwerk der Welt wird die über 2500-jährige Geschichte des Salzes, dem „Weißen Gold“ früherer Jahrhunderte, erlebbar. Man folgt den Spuren der Kelten, entdeckt aber auch die Welt der Bergmänner des Mittelalters bis hin zur Gegenwart. Mit der Grubenbahn geht’s lustig und bequem ins Salzbergwerk und zwei lange Bergmannsrutschen führen bis zum unterirdischen Salzsee.

Mehr über die Bedeutung des Salzes – als Essenz des Lebens – erfährst du aber auch ober Tage auf dem Kelten.Erlebnis.Berg. Das Keltendorf SALINA, die neue Schau-Manufaktur und einen Themenspielplatz erkundet man am besten spielerisch mit der AR Forscher-App.  

Tipp

Kostenlose Informationen und Hintergründe liefert die neue Salzwelten App inklusive Audio Guide (erhältlich im App Store oder auf Google Play).

Feste Schuhe und warme Kleidung nicht vergessen!

[Kinder ab 4 Jahren dürfen das Salzbergwerk besuchen. Der Kelten.Erlebnis.Berg kann von 0 bis 99 Jahren entdeckt werden.|]

  • Neu inszenierte Bergwerkstour: Vier Epochen Salzabbau auf dem Dürrnberg
  • Salz-Manufaktur
  • Kelten.Erlebnis.Berg: Themenspielplatz; Keltendorf und AR Forscher-App
 
Zoo-Salzburg-
ZooSBG-Aragon-Braunbaer.jpgZooSBG-Flamingos.jpgZooSBG-Jaguar.jpgZooSBG-Knauel-Kattas.jpgZooSBG-Loewe-Eisi.jpgZooSBG-Rhino-Watzmann.jpg

Willkommen im Zoo Salzburg
365 Tage im Jahr täglich ab 9 Uhr geöffnet!

72,06 km
1 h 4 min
 
 

Öffnungszeiten

Jänner -Februar

01.01 - 29.02
 
Mo - So
09:00 - 16:30
 

März

01.03 - 31.03
 
Mo - So
09:00 - 17:30
 

April, Mai, Juni

01.04 - 30.06
 
Mo - So
09:00 - 18:00
 

Juli, August

01.07 - 31.08
 
Mo - So
09:00 - 18:30
 

September

01.09 - 30.09
 
Mo - So
09:00 - 18:00
 

Oktober

01.10 - 31.10
 
Mo - So
09:00 - 17:30
 

November, Dezember

01.11 - 31.12
 
Mo - So
09:00 - 16:30
 
 
 

Rund 1.200 Tiere, 140 Tierarten, sind auf dem 14 Hektar großen Zoogelände in naturnahen, großzügigen Freianlagen Zuhause – wie Breitmaulnashörner, Jaguare und frei fliegende Gänsegeier. In nur kurzer Zeit erleben die Zoo-Besucher die Vielfalt der Tierwelt Eurasiens, Südamerikas und Afrikas!

Nachtzoo: im August ist der Zoo jeden Freitag und Samstag bis 22:00 Uhr (letzter Einlass an der Hauptkasse um 20:30 Uhr) geöffnet.

Eintrittspreise:

Erwachsene € 12,00
Kinder (ab 4 bis 14 Jahre) € 5,50
Jugendliche (ab 15 bis 19 Jahre) € 8,00
Menschen mit Behinderung (mit Ausweis)
Assistenzhunde haben freien Eintritt
€ 8,50
Senioren (ab 65 Jahren; mit Ausweis) € 11,00
Familienkarte (2 Erwachsene und 1 Kind)
jedes weitere Kind € 5,00
€ 27,50

Hunde

€ 2,80

Futter für den Streichelzoo € 3,00
Futter für die Wellensittiche (Automat in der Voliere) € 0,50
 
Mozarts-Geburtshaus

Erwachsene€ 12,00 (€ 18,50 Kombiticket)
Kinder (6-14 Jahre) € 3,50 pro Person (€ 5,00 Kombiticket)
Jugendliche (15-18 Jahre) € 4,00 pro Person (€ 6,00 Kombiticket)
Menschen mit Behinderung (mit Ausweis) € 10,00 (15,50 Kombiticket) - Begleitperson frei, wenn im Ausweis vermerkt
Familien (2 Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre) € 25,00 (€ 39,00 Kombiticket)
Ermäßigung für Gruppen von 10 Personen, Studenten & Senioren € 10,00 pro Person (€ 15,50 Kombiticket)

Kombikarte gilt für Geburtshaus und Wohnhaus

71,39 km
1 h 11 min
 
 

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet

01.01 - 31.12
 
Mo - So
09:00 - 17:30
 
 
 

Erwachsene€ 12,00 (€ 18,50 Kombiticket)
Kinder (6-14 Jahre) € 3,50 pro Person (€ 5,00 Kombiticket)
Jugendliche (15-18 Jahre) € 4,00 pro Person (€ 6,00 Kombiticket)
Menschen mit Behinderung (mit Ausweis) € 10,00 (15,50 Kombiticket) - Begleitperson frei, wenn im Ausweis vermerkt
Familien (2 Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre) € 25,00 (€ 39,00 Kombiticket)
Ermäßigung für Gruppen von 10 Personen, Studenten & Senioren € 10,00 pro Person (€ 15,50 Kombiticket)

Kombikarte gilt für Geburtshaus und Wohnhaus

 
 

 

Die Öffnungszeiten

Bräustüberl

Unsere gesamte Brauwelt-Gastronomie hat täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. (Warme Küche gibt es von 11 bis 21 Uhr).

Museum & Braushop:

Der Braushop und das Museum sind täglich von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet (letzter Einlass ins Museum bis 1 Stunde vor Schließung).

Die allgemeinen Führungen finden täglich um 15.30 Uhr statt. Am Samstag und Sonntag findet zusätzlich um 11.30 Uhr eine allgemeine Führung, inkl. Produktionsbesichtigung statt.

Unsere Eintrittspreise für das Bier-Museum

Erwachsene ohne Führung und Verkostung    12,90 EUR
Erwachsene mit Führung und Verkostung    18,90 EUR
Kinder  (6-16 Jahre)mit/ohne Führung und Verkostung  9,50 EUR   unter 6 Jahre kostenloser Eintritt
Ermäßigt ohne Führung und Verkostung (Schüler, Studenten, Pensionisten)   10,80 EUR   Ermäßigt mit Führung und Verkostung    15,20 EUR

 

 
Alpeniglu-Dorf-Brixen-im-Thale
ALPENIGLU-12-Presse-11-12-37.jpgALPENIGLU-2013-Presse-01.jpgALPENIGLU-2013-Presse-23.jpgALPENIGLU-2013-Presse-45.jpgALPENIGLU-2013-Presse-59.jpgALPENIGLU-2013-Presse-75.jpg

Die ICE Land Ausstellung im ALPENIGLU® Dorf auf 1300 Metern Höhe verwandelt sich in der Wintersaison in ein traumhaftes Märchenschloss aus Schnee und Eis.

17,82 km
18 min
 
 

Die ICE Land Ausstellung im ALPENIGLU® Dorf verwandelt sich in der Wintersaison 2013/14 in ein traumhaftes Märchenschloss aus Schnee und Eis: Vor der imposanten Kulisse der Kitzbüheler Alpen können Besucher ab Weihnachten die faszinierende Eis-Residenz von Sissi und Franzl besichtigen, die auf einzigartige Weise die glitzernde Welt der Eiskunst mit dem Mythos des österreichischen Kaiserpaares verknüpft. Auf einer Fläche von rund 2.500 m² und 18 haushohen Iglubauten bietet das in der SkiWelt Wilder Kaiser gelegene ALPENIGLU® Dorf genügend Raum, um die verschiedenen Themenbereiche eines Märchenschlosses eindrucksvoll in Szene zu setzen – von der imposanten Eingangshalle und dem großem Festsaal über die gemütliche Bibliothek, dem romantischen kaiserlichen Schlafgemach einer anmutigen Eis Kirche, einem Weinkeller bis hin zum Kerker wird alles aus Eis gefertigt.

Gleich zu Beginn der 25 minütigen Führung können sich die Besucher von der großen Empfangshalle verzaubern lassen - nicht nur wegen der überdimensionalen Eistheke, an der coole Drinks in Eisgläsern ausgeschenkt werden: Auch andere Gegenstände wie die Bilderrahmen der Ahnengalerie oder die Tische in den Nischen wurden komplett aus Eis gefertigt. Ein ganz besonderes Highlight bietet der angrenzende Festsaal, in dem das Restaurant des ALPENIGLU® Dorfs untergebracht ist: Die riesige achteckige Eis Tafel, die Platz für 45 Gäste bietet, ist europaweit einzigartig. Ein Kronleuchter in der Mitte des Saales setzt standesgemäße Akzente. Gewollt mehr Privatsphäre bieten dagegen die drei kunstvoll geschnitzte Candle Light Logen.

Saison 31.12.2021 – 20.03.2022

Iglu Dinner Termine (Igluzauber Abend):
Mi +  Sa + 01. + 04.01. + Valentin

Direkt an der Gondelstation Hochbrixen gelegen, ist das ALPENIGLU® Dorf, das in der Saison 2013/14 täglich von 10.00 bis 15.30 Uhr geöffnet hat, auch für Fußgänger leicht zu erreichen. Die Eintrittspreise für die märchenhaften Führungen der ICE Land Ausstellung, die in mehreren Sprachen angeboten werden, liegen bei 5 € für Erwachsene, Kinder bezahlen 3 €. Für heimische Schulen und Skischulen mit Kindern ist der Eintritt frei.

 
Gieringer-Weiher-Waldbad

Öffnungszeiten

Die Sommersaison beginnt Ende Mai und endet Anfang September.

Wir halten uns an die folgende Wetterregel:


Treibt der Regenseine Possen,

bleibt das Bad geschlossen.

Lässt die Sonne wieder hoffen,

ist das Bad für sie offen –

 

Die Sommersaison beginnt Ende Mai und endet Anfang September von 10.00 bis 19.00 Uhr.

11,99 km
13 min
 
 

Preise

Tageskarte ab 10 Uhr € 5,50
Halbtageskarte ab 15.00 Uhr    € 3,50
Abendkarte ab 17.00 Uhr    € 2,00
Kinder ab 6 Jahre € 2,50
Saisonkarte € 80
Ferienkarte (14 Tage) € 50
Holzliege, Matratze & Schirm € 9,50
Relax Liege mit Pfand (€ 1) € 4,50
Liegebetten mit Pfand (€ 1) € 5,00
Sonnenschirme € 2,50
 
Nach:
Bitte Ziel auf Map aussuchen!