Familotel
Familotel St. Johanner Hof
Familotel St. Johanner Hof
Telefon E-Mail Anfrage Suchen &
Buchen
Angebote
 
 
 
 

Glockengießerei Grassmayr

Glockenguss-Grassmayr-die-heisse-Bronze-fliesst-in-die-Form.JPGGlockenguss-Grassmayr-1150-Grad-heisse-Bronze-fliesst-aus-dem-Ofen.JPGSchablonieren-und-Verzieren-einer-Glocke.JPG

Leopoldstraße 53
6020 Innsbruck

Telefon: +43 (0)512 59416-37
Email: museum@grassmayr.at
Web: http://www.grassmayr.at

Distanz: 90,66 km
Anreisedauer: 1 Stunde

 

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet

01.01 - 31.12
 
Mo - Fr
10:00 - 16:00
 
 

Seit dem Jahre 1599 werden von der Glockengießerei GRASSMAYR Glocken und Kunstwerke aus Bronze gegossen. Schon über 400 Jahre prägt die geheimnisvolle Wirkung des Glockenklanges das älteste österreichische Familienunternehmen GRASSMAYR. Das Geheimnis ihrer Glockenberechnungen wird sorgfältig gehütet, durch Forschungen laufend erweitert und immer wieder vom Vater auf den Sohn vererbt – als eine Tradition, die über 14 Generationen erhalten blieb.

1993 wurde das „Glockenmuseum“ im Innsbrucker Glockengießerhaus errichtet. Niemand hätte sich gedacht, dass das kleine, private „Museum“ vom österreichischen Kunstministerium mit dem schönsten Museum des Jahres ausgezeichnet würde. Das „Geheimnis“ liegt wohl darin, dass das „Museum“ keine Hymne an die Gießerei mit ihren Gesellschaftern darstellt, sondern sich auf die Glocke und deren Herstellung konzentriert und für Besucher erlebbar ist.

Ein Meisterwerk des „Glockenmuseums“ ist die gelungene Vernetzung „musealer Räume“ mit „lebendigem Handwerk“. Können doch Besucher den Gießern in der modernen und farbenfrohen Glockengießerei bei ihrer Arbeit zusehen. Das Herz der neuen Glockengießerei ist eine 6 m tiefe Grube in der Glocken bis maximal 37 Tonnen gegossen werden können.

 

Zurück