Familotel
Familotel St. Johanner Hof
Familotel St. Johanner Hof
Verfügbarkeit
prüfen
Angebote
sichern
Deine
Vorteile
Anrufen Unverbindlich
anfragen
 
Suchkriterien
Sortieren
 
 

Alles kann. Nichts muss.

Wie heißt es doch schön: nur wer etwas erlebt, kann auch etwas erzählen. Und in Sachen Aktivitäten mangelt es für Euch nicht an Auswahlmöglichkeiten. Die Frage ist eher, was zuerst? Ihr habt die Wahl, wir haben die Auswahl. Und wer nichts erleben will, kann bei uns natürlich auch herrlich entspannen.

Suchkriterien...

 
FamilieSportKulturStadtKinderErwachseneWellnessWandern
 
 
 
 
 
Name
Entfernung
Anreisedauer
 
Alpenblumengarten-Kitzbueheler-Horn
DSC-0561.jpg

Entdecken Sie mehr als 400 botanische Herrlichkeiten: Heimische und – aus anderen europäischen Gebirgsregionen und dem Himalaya – „Zuagroaste“.

10,58 km
13 min
 
 

Eben noch das Paradies für Sonnenhungrige Pistenfreaks - schon blüht den Naturfreunden das nächste Spektakel am Kitzbüheler Horn: Der Alpenblumengarten. Spätestens dann, wenn das Weiß des Winters Platz macht für die schillernden Farben der alpinen Pflanzenwelt und, wenn aus Wandermuffeln plötzlich begeisterte Blumenkinder werden, ist klar: Das Kitzbüheler Horn ist auch im Sommer ein echtes Natur-Paradies: Entdecken Sie mehr als 400 botanische Herrlichkeiten: Heimische und – aus anderen europäischen Gebirgsregionen und dem Himalaya – „Zuagroaste“.

Florale Pracht von A bis Z
Einmal um die ganze Welt sind Eva und Toni Hofer gereist, um Samen und Pflanzen aus den unterschiedlichsten Regionen dieser Erde in „ihrem“ Garten einzupflanzen. Seit 1985 sind die beiden, gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Herbert Reisigl vom Botanischen Institut in Innsbruck, mit dem Aufbau und der Pflege des floralen Parcours am Gipfel des Kitzbüheler Horns beauftragt. Und Jahr für Jahr überraschen sie ihre Besucher mit botanischen Besonderheiten: von A wie „Aurikel“ bis Z wie „zottiges Habichtskraut“.

Lehrreiche Grais-Führungen
im Alpenblumengarten täglich im Juli u. August um 11 Uhr.
Ergänzend dazu können Kinder, in Begleitung eines Erwachsenen, täglich, außer Samstag, ab 13 Uhr an einer speziellen Kinderführung teilnehmen.
Treffpunkt ist jeweils der Meeting Point beim oberen Eingang des Alpenblumengartens - bequem erreichbar mit der Hornbahn I und Horngipfelbahn!
Voranmeldung ist unter E-Mail: hornbahn@kitzski.at oder Tel. 0043 5356 6951 1411 möglich.
Es wird der Witterung und dem Berg entsprechend angepasste Kleidung empfohlen. Für Unfälle wird nicht gehaftet.

Blumen für Zuhause
Detaillierte Informationen über die traumhafte Pflanzenwelt am Horn finden Sie in der Broschüre „Wissenswertes über den Alpenblumengarten“, den Sie direkt am Eingang des Alpenblumengartens bzw. der Talstation Hornbahn der Bergbahn AG Kitzbühel sowie beim Alpenhaus erwerben können.

 
Wildpark-Aurach-Kitzbuehel
big-MG-3684.jpgbig-MG-3735usp100.jpgbig-Bild-005.jpg

Eingebettet im Herzen der Kitzbüheler Alpen, auf 1.100m Seehöhe gelegen, befindet sich unser Paradies für Tier- und Naturliebhaber, in dem derzeit über 200 Tiere ein Zuhause gefunden haben.

18,35 km
24 min
 
 

Öffnungszeiten

Mai - Juni

15.05.2020 - 30.06.2020
 
Mi - So
10:00 - 17:00
 

Juli - September

01.07.2020 - 06.09.2020
 
Mo - So
10:00 - 17:00
 

September - Dezember

07.09.2020 - 23.12.2020
 
Mi - So
10:00 - 17:00
 
 
 

März bis April Montag & Dienstag Ruhetag, außer an Feiertagen

Tiere innerhalb ihres natürlichen Lebensraumes, gehegt und gepflegt von verantwortungsvoller Hand, gehören sicher zum wertvollsten Kapital unserer Umwelt.

Die Familie Pletzer als Inhaber des Wildpark Aurach hat sich einer schönen, wenngleich auch großen Aufgabe verschrieben und freut sich sehr über den Besuch echter Tier- und Naturliebhaber.

Es ist nicht leicht, über 200 Tiere verschiedenster Art und Lebensweise zu betreuen. Der Ausbau des Wildgeheges, veterinäre Kontrollen und Betreuung, Fütterung sowie der labile Lebensrythmus des Wildes, sein stetes Gebären und Sterben, erfordern einiges an Stehvermögen von Seitens des Tierhalter. Freude und Sorge liegen eng beieinander. Es wird wohl mehr Berufung als Beruf sein, den Tieren mit Herz und Verstand zu begegnen, sie zu schützen und ihr Weitergedeihen zu sichern.

Sie, lieber Wildpark-Gast, erleben in Aurach eine alpenländische Fauna in ursprünglicher Umgebung. Ihre Begeisterung für das Leben dieser Tiere ist uns Ansporn und Verpflichtung zugleich, nicht müde zu werden.

Eintrittspreise: Erwachsene: € 9,00; Kinder 6 - 14 Jahre: € 6,00;
Kinder bis 5 Jahre: gratis;
Mit Sommer Card: Erwachsene: € 6,80; Kinder: € 4,50;

 
Hornpark-Kletterwald

Der Abenteuerpark lädt die ganze Familie zu einer spannenden Entdeckungsreise im Wald ein. Entdecken Sie den Erlebnisraum "Wald" aus einer völlig neuen Perspektive!

1,31 km
3 min
 
 

Öffnungszeiten

Mai, Juni, September & Oktober

30.05 - 06.10
 
Mo - So
09:00 - 16:00
 

Juli & August

30.05 - 06.10
 
Mo - So
09:00 - 16:30
 
 
 

Der neue Kletterwald liegt inmitten der Kitzbüheler Alpen, im Zentrum des Schi- und Wandergebietes St. Johann in Tirol. Mit der Bergbahn St. Johann gehts direkt zur Mittelstation der Harschbichlbahn am Angereralm Bergsee mit gewaltigem Ausblick auf den Wilden Kaiser! Hier wartet Ihr persönliches Höhenabenteuer.
Es erwarten Sie neue Herausforderungen an Mut und Geschicklichkeit, lustige Aufgaben, ungewöhnliche Ausblicke und vor allem viel Spaß!

8 verschiedene Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen Sie in Höhen von 2 bis 21m. 85 Elemente erfordern ein Klettern, Balancieren, Rutschen und Hanteln über die unterschiedlichsten Seil- und Brückenkonstruktionen.

Nach der Ausrüstungsaufgabe, einer ausführlichen Einschulung und Absolvierung eines Probeparcours können Sie selbstständig den Park entdecken. Unser spezielles Sicherungssystem gewährleistet eine durchgehende Sicherung und leichtverständliche Piktogramme zeigen Ihnen den Weg.

Der Abenteuerpark besitzt 16 Flying-Fox (Seilrutsche) davon eine mit 240m über den Bergsee, 8 verschiedene Parcours mit 85 Elementen in den Schwierigkeitsgraden: Bodenparcours, Einschulungs Parcours, Miniparcours für Kinder, grün/leicht, gelb/zwischen leicht und mittel, blau/mittel, rot/schwer sowie einen Flying-Fox Parcours. Der Kletterwald ist somit sowohl für Adrenalinjunkies, sportlich Aktive als auch für Familien mit Kinder bestens geeignet.

Eintrittspreise:

Kombiticket HORNPARK  Bergfahrt zur Bergstation inkl. Talfahrt und Eintritt Hornpark
Erwachsene:.ab Jg. 2002 € 36,50  Jugend: Jg. 2003-2005 € 31,50 Kinder Jg. 2006-2015 € 24, -

Mit SommerCard: Berg&Talfahrt frei. Eintritt Hornpark: Erwchsene € 27, - Jugend € 24, - Kinder ab 3 Jahre € 12, -

 

Museum Kitzbühel

ÖFFNUNGSZEITEN

DI-FR: 10-13 Uhr
SA: 10-17 Uhr

Für Gruppen ist eine Öffnung des Museums mit oder ohne Führung nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten möglich.

EINTRITTSPREISE

Erwachsene: 7,50 EUR
Gruppen ab 10 Personen: 5,00 EUR
Kinder frei
Führung 70,00 EUR

10,24 km
12 min
 
 
 
Triassic-Park
Aussichtsplattform-01Foto-Rudi-Manesch.jpgAussichtsplattform-04Foto-Rudi-Manesch.jpgDino-01-Foto-Rudi-Manesch.jpgRobinien-Kletterpark-01-Foto-Rudi-Manesch.jpgRobinien-Kletterpark-02-Foto-Rudi-Manesch.jpgTriassicPark-02-Foto-Rudi-Manesch.jpg

Urzeit-Giganten & Naturjuwele auf der Waidringer Steinplatte. Das Hochplateau lädt zur Entdeckungsreise in die Urzeit und Jetztzeit.

14,85 km
15 min
 
 

Öffnungszeiten

Sommer

29.05.2021 - 10.10.2021
 
Mo - So
09:00 - 16:45
 
 
 

Begib’ dich auf Expedition in eine längst vergessene Zeit, grab’ nach Fossilien, folge den Spuren des Cymbosponylus, relax’ am höchstgelegenen Sandstrand der Alpen oder riskier’ einen Blick von der „schwebenden“ Aussichtsplattform hinunter ins Tal ...

Im TRIASSIC PARK ist der Saurier los
Erlebe im TRIASSIC CENTER das ABC der Erdgeschichte, erfahr’ verblüffende Infos über die Bewohner der Perm- und Triaszeit und lass’ dir zeigen, wie man das Alter von Fossilien bestimmt ... Und auch im Freien gibt’s eine Menge zu entdecken: Hangle dich durch den neuen Niederseilgarten oder versuch’ dich an der Kletterwand, begib’ dich auf Expedition entlang des TRIASSIC TRAILS, erkunde den begehbaren Wasserfall auf dem Floß und besuch’ den „waschechten“ Saurier im Speichersee oder die lebensgroßen Dinosaurier auf dem Dino-Trail ... Also:  Nichts wie rauf in die Urzeit!

Doch auch abseits des Urzeit-Abenteuers hat die Steinplatte in Waidring einiges an der Flanke: Für Naturliebhaber genauso wie für Bergfexe und Kletterprofis – ob aussichtsreiche Wanderrouten über saftige Almwiesen, wilde Mountainbike-Touren über Stock und Stein oder alpines Wadltraining auf den Klettersteigen der Region – das sonnige Hochplateau ist so vielfältig wie das atemberaubende Panorama, das von den Leoganger und Loferer Steinbergen über die Kitzbüheler Alpen bis hin zum majestätischen Wilden Kaiser

Der Eintritt in den Triassic Park ist FREI!

Eintrittspreise:
Berg- und Talfahrt Erwachsene: € 22,-
Berg- und Talfaht Kinder: € 12,00,-
Berg- und Talfaht Senioren: € 21,00,-
Jugendliche: € 19,50,-
Preis mit Sommer Card: frei

Gästekartentarif:
Berg- und Talfahrt Erwachsene: € 20,50,-
Berg- und Talfaht Kinder: € 11,50,-
Berg- und Talfaht Senioren: € 19,50,-
Jugendliche: € 18,50,-

Gruppentarife:
Erwachsene: € 18,50,-
Kinder: € 10,00,-

Familientarif:
Eltern mit 1 Kind: € 52,50,-
Eltern mit 2 und mehr Kindern: €64,00,-
Beförderung mit Hund: € 5,00,-

Bergfahrt mit Bike:
Erwachsene: € 16,00,-
Kinder: € 8,50,-

 Jahrgang:

  • Kinder sind bis einschließlich Jahrgang 2017 und jünger frei
  • Jugendtarif: Jahrgänge 2005, 2004, 2003
  • Kindertarif: Jahrgänge 2016 bis 2006
  • Seniorentarif ab dem 65. Lebensjahr
 
Kufstein

Die Tiroler Kleinstadt Kufstein mit 15.000 Einwohner, die "Perle Tirols", liegt am Fuße des Naturschutzgebietes des "Zahmen" und des "Wilden Kaisers".

Der Charme und der Reiz der Tiroler Kleinstadt liegen in den vielen, belebenden Gegensätzen. Jahrhundertalte Kultur wetteifert mit beeindruckender Natur.

28,51 km
29 min
 
 

Festung Kufstein

Das wichtigste Wahrzeichen ist ohne Zweifel die Festung Kufstein auf dem 90 m hohen Festungsberg im Zentrum der Stadt, welche erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt wurde. Weithin sichtbar ist der repräsentative Kaiserturm, der 1518-22 errichtet wurde. Im 18. Jahrhundert und während der Besatzungszeit nach dem Zweiten Weltkrieg diente die Festung als Gefängnis.

Auf der Festung Kufstein befinden sich mit der stadtweit hörbaren Heldenorgel die größte Freiluftorgel der Welt und ein Heimatmuseum. Auf dem Burghügel ist auch das Veranstaltungsareal Josefsburg, wo Veranstaltungen für bis zu 5000 Personen durchgeführt werden können.

Auch kulinarisch ist die Festung mehr als einen Besuch wert. Ein besonderes Highlight ist das „Burgherrenessen“. Der Küchenmeister serviert stilgerecht auf Voranmeldung (ab 10 Personen) allerlei Schmackhaftes aus Küche und Keller. Ab der Sommersaison kann das Burgherrenessen auch mit kurzweiligem Rahmenprogramm aus Musik- und Schauspiel gebucht werden.

Riedl Glas Kufstein

Sehen, Hören, Riechen, Fühlen, Schmecken. Erleben Sie, wie durch unsere Glasmacher aus dem vielseitigen Werkstoff Glas eine "SINNfonie" entsteht.

In unserer Manufaktur in Kufstein stellen unsere Glasmacher noch heute nach antiker Methode mit großer Sorgfalt und Präzision die weltberühmten Riedel Gläser mundgeblasen und von Hand her. Claus J. Riedel war der ersten in der langen Geschichte des Glases, der die Formgebung dem Charakter des Weines untergeordnet hat. Er ist damit der Erfinder des funktionalen Weinglases.

 
Nach:
Bitte Ziel auf Map aussuchen!